Citymanager Frank Manfrahs hört zum Jahresende auf

12. Juli 2017

Seit 2008 ist Frank Manfrahs als freiberuflicher Citymanager für die Gevelsberger Innenstadt aktiv. Nun hat er mitgeteilt, dass er seinen auslaufenden Vertrag nicht verlängern wird, um sich neuen beruflichen Herausforderungen zu stellen.

Frank Manfrahs begann seine Tätigkeit kurz vor der Fertigstellung der neuen Mittelstraße und war mit dem Ziel angetreten, die Gevelsberger Innenstadt zum Marktführer unter den Einkaufsstädten im südlichen Ennepe-Ruhr-Kreis zu machen. Im Zusammenspiel mit den Geschäftsleuten, Hauseigentümern, ProCity Gevelsberg und der Politik hat er diese Herausforderung hervorragend und zur Zufriedenheit aller gemeistert. Von einer dauerhaften Leerstandsquote von 3-5 % können vergleichbare Städte nur träumen.

Während seines Tätigkeitszeitraumes hat er viele Projekte, Veranstaltungen und Aktivitäten auf den Weg gebracht, um die Attraktivität Gevelsbergs zu steigern. Der Boulevard Gevelsberg, Martinsmarkt, Markenauftritt „City Gevelsberg – erfrischend anders“, „Riesentasche“ oder das kostenlose W-LAN in der Innenstadt sind nur eine handvoll Beispiele für kreative Ideen seinerseits. Bis Ende 2017 wird er noch neue Formate wie die „CITY-CARTOON-TAGE GEVELSBERG“ oder das Streetfood-Festival zum Erlebnishandel im September umsetzen.

Die Zukunft für Frank Manfrahs wird sich aus drei unternehmerischen „Bausteinen“ zusammensetzen. Im Rahmen des Citymanagement wird er dem Thema als Referent und Seminarveranstalter verbunden bleiben. Weiterhin wird er mit seiner Kreativagentur „frank for friends – Ideen, Konzepte, Projekte!“ seine Leistungen auch über den Bereich Stadtmarketing hinaus anbieten. Als letzten Baustein wird sich Frank Manfrahs nach dem Prinzip einer modernen Rollenverteilung gemeinsam mit seiner ebenfalls berufstätigen Frau um die Erziehung des gemeinsamen Kindes kümmern.

Bürgermeister Claus Jacobi und ProCity bedauern die Entscheidung von Frank Manfrahs, blicken dennoch optimistisch in die Zukunft. Durch die frühzeitige Bekanntgabe seiner Neuorientierung kann ab sofort die aktive Suche nach einem Nachfolger bzw. einer Nachfolgerin gestartet werden, damit möglichst zu Beginn des Jahres 2018 das wichtige Thema „Citymanagement“ weitergeführt werden kann.

(Quelle: Medieninfo der Stadt Gevelsberg)