AUSFALL DES GEVELSBERGER FRÜHLINGS

11. März 2020

Leider muss der Gevelsberger Frühling abgesagt werden. Der Erlass des Landes NRW, der gestern veröffentlicht wurde, besagt, dass alle Veranstaltungen mit mehr als 1.000 Besuchern abgesagt werden müssen. Es gab verschiedenste Beratungen des Bürgermeisters mit der Kreisverwaltung, dem Ordnungsamt und dem Gesundheitsamt. Aus diesem Grunde haben sich ProCity und Bürgermeister Claus Jacobi in enger Abstimmung mit dem Krisenstab des Ennepe-Ruhr-Kreises dazu entschlossen, im Rahmen von Präventionsmaßnahmen auch den Gevelsberger Frühling abzusagen. Die Absage gilt leider auch für den verkaufsoffenen Sonntag, da die Sonntagsöffnung gemäß Ladenöffnungsgesetz NRW mit Anlassbezug zum Gevelsberger Frühling beantragt wurde und dieser Anlass nun entfällt.

Wir bedauern den Ausfall des Gevelsberger Frühlings sehr, bitten jedoch um Verständnis für diese Maßnahme!