In Gevelsberg geht man aufrecht durch die Türchen des Adventskalenders

28. November 2017

Bereits zum dritten Mal finden vom 01. bis zum 24.12. attraktive Aktionen in und um die Mittelstraße im Rahmen des Gevelsberger Adventskalenders – unter dem Motto: „Gevelsberg öffnet seine Türen“ – statt.

„Was dreimal stattgefunden hat, wird zur Tradition“ – nimmt man sich dieses Motto zu Herzen, so ist die Adventskalenderaktion inzwischen gar nicht mehr aus Gevelsberg wegzudenken. Äußerst positiv waren die Resonanzen der Einzelhändler, Gastronomen und Dienstleister bei den Akquisen für das diesjährige Programm. Das Ergebnis zeigt: Die Teilnahmefreude wächst stetig. Auch in diesem Jahr konnten wieder neue, attraktive Aktionen für die Adventszeit gestaltet werden. Mit insgesamt 36 Türchen, die sich auf einen Besuch freuen, gehört der Gevelsberger Adventskalender wohl zu den größten seiner Art.

Von den 24 Tagen sind alleine sechs Tage doppelt und drei Tage dreifach belegt. Als besondere Highlights gelten hier zum einen die Auftaktveranstaltung am 01.12. in Kooperation mit Kaufland und der Nikolaustag am 06.12., der in enger Zusammenarbeit mit dem AWO Ortsverein, dem Vicus-Treff und dem Spielwarenhersteller LEGO gestaltet worden ist. An diesen beiden Tagen wird es ein besonderes Programm für Kinder geben: Kaufland verteilt 100 gesponserte Adventskalender und der Nikolaus wird die ein oder andere Überraschung in der Fußgängerzone parat halten. Hierzu sind alle Kinder herzlich eingeladen. Weitere Highlights sind zum einen der zweite Adventssonntag, 10.12., an dem die bekannte Goldmarie im Filmriss Kino kleinen Zuhörern spannende und zauberhafte Märchen erzählen wird, und Mittwoch, 20.12., wo Wolf Codera beim AVU-Treffpunkt auftritt und beliebte Weihnachtslieder auf dem Saxophon und der Klarinette spielt.

Ein Motiv aus Gevelsberg für Gevelsberg

Auch dieses Jahr ist das von Jana Langer (Malschule MALDUMAL) gemalte Bild erneut das Motiv des Gevelsberger Adventskalenders und wird auf den gesamten Werbematerialien zu sehen sein.

Kooperation und Netzwerk hieß die Arbeitsformel

Ein großer Dank gilt allen Teilnehmern und Unterstützern. Insbesondere die vielen Musikern, Bands und Künstler, die sich dazu bereit erklärten ehrenamtlich aufzutreten, sorgen dafür, dass das diesjährige Programm des Gevelsberger Adventskalenders erneut die Adventszeit in der Innenstadt stimmungsvoll verschönert. Schirmherr der Initiative ist wie in den beiden Vorjahren Bürgermeister Claus Jacobi.

Freuen Sie sich auf abwechslungsreiche und stimmungsvolle Aktionen zur Adventszeit in unserer Gevelsberger City. Das Gesamtprogramm kann den ausgelegten Flyern in zahlreichen Geschäften, kulturellen Einrichtungen und hier entnommen werden.